Mitteilung
Verkehrsmassnahme Strassenquerung Blümlisalpstrasse

Auf Grund der Eingabe aus der Bevölkerung vom Juni 2016, unterstützt durch den Leist Obere Au, zur Verbesserung der (Schulweg-)Sicherheit bei der Strassenquerung Blümlisalpstrasse im Bereich Starenweg, verfügt die Gemeinde weitere Verkehrsmassnahmen.&l

Als erste Massnahme wurde noch im 2016 die Hecke, welche die Sicht zusätzlich einschränkte zurückgeschnitten, was die Situation schon ein gutes Stück entschärfte.

Als weitere Massnahme wurde nun folgende Änderung der Verkehrssignalisation verfügt:

  1. Versetzen des Zoneneingangs Tempo 30 (Signal 2.59.1 bzw. 2.59.2) bzw. Erweitern der Zone um 50m nach Norden. Damit die Tempo-30-Zone neu unmittelbar nach der Einfahrt ins Einkaufszentrum beginnt.
  2. Auf Höhe der Zufahrt zur Liegenschaft Blümlisalpstrasse 73: Fahrbahnverengung um 1,50 m als Querungshilfe für Fussgänger mittels Markierungen und Leitpfosten.

Dadurch entsteht für Fussgänger eine ideale Übersicht, so dass auch Kinder die Verkehrssituation überschauen können. Zudem wird durch die Fahrbahnverengung der Verkehr auf die gegenüberliegende Strassenseite verschoben, was die Sicherheit zusätzlich erhöht.

Sofern bis Ende Juli beim Regierungsstatthalter keine Beschwerde gegen diese Verfügung eingeht, werden die Verkehrsmassnahmen in der letzten Schulferienwoche realisiert, so dass die neue Querungshilfe für den Schulbeginn zur Verfügung steht.

Die komplette Publikation finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Heimberg.

Der Leist Obere Au dankt der Gemeinde Heimberg für die Erarbeitung und Umsetzung dieser Massnahmen.


01.07.2018